Hilfe, das Bett dreht sich!

Wir alle kennen das: Die Party war toll, der Abend lang und der Alkohol floss in Strömen. So weit, so gut, wenn da nicht der nächste Morgen wäre und der ausgewachsene Kater, der nur darauf wartet, zuzuschlagen. Aber man kann einem Kater wunderbar vorbeugen. Da Alkohol dem Körper Wasser entzieht (was dann zum Kater führt), sollte man nach der Party und vor dem Schlafengehen so viel Wasser wie eben möglich trinken. Wer das, aus welchen Gründen auch immer vergisst, sollte nicht den Fehler machen und am nächsten Morgen Kaffee in sich hineinschütten, denn Kaffee entzieht dem Körper noch mehr Wasser, besser ist es, Wasser mit Zitronensaft zu sich zu nehmen.

Wer nach einer Partynacht ins Bett geht und meint, das Bett sei ein Karussell, kann den lästigen Drehschwindel abschalten, in dem er einfach ein Bein auf den Boden stellt und so quasi das Karussell bremst. Das hört sich blöd an wirkt aber.