BH trocken schleudern

Wer Dessous und besonders schöne BHs besitzt, kommt zwangsläufig irgendwann zu dem Punkt, an dem die edlen Teile gewaschen werden müssen. Die meisten BHs sind aus hauchzarten Spitzen, feinem Satin und haben in der Regel sogenannte Stege, kleine Stäbchen, damit die Brust auch schön in Form bleibt – damit wird eine Wäsche in der Maschine jedoch unmöglich.

Bei der Handwäsche kann man den teuren BH zwar sauber kriegen, aber wie bekommt man ihn auch trocken? Auswringen ist aufgrund der Stege nicht möglich. Was tun? Es gibt einen einfachen, aber genialen Trick. Da man den BH nicht einfach so wringen kann, wird er einfach in eine normale Salatschleuder gepackt und trocken geschleudert. Schon nach ein paar Umdrehungen ist er so trocken, dass er problemlos auf die Wäscheleine gehängt werden oder auch über der Badewanne trocknen kann. Der verführerische BH wird sauber, trocknet schnell und bleibt dabei auch noch in Form.

Tipps: Unterwäsche