Nie mehr Gerüche im Kühlschrank

Jede Hausfrau hat das Problem schon mehr als einmal gehabt: Man hat den Rest der Salamipizza oder ein Schälchen mit Knoblauchquark in den Kühlschrank gestellt und schon riecht der ganze Kühlschrank danach. Bei manchen Lebensmitteln reicht es nicht, die Schalen oder Teller abzudecken oder sie mit Folie zu versiegeln, sie riechen einfach unangenehm und alle anderen Speisen, die auch im Kühlschrank stehen, nehmen den Geruch unweigerlich an. Dabei ist es so einfach, Geruch ein für alle Mal aus dem Kühlschrank zu entfernen. Und das funktioniert am besten mit ein bisschen gemahlenem Kaffee.

Dazu wird ein kleines Schälchen mit ganz normalem Kaffee in den Kühlschrank gestellt und schon nach kurzer Zeit haben sich alle unangenehmen Gerüche im wahrsten Sinne des Wortes in Luft aufgelöst. Das gilt auch für besonders hartnäckige Gerüche wie Kohl oder Knoblauch. Auch wenn der Kühlschrank gerade frisch ausgewaschen worden ist, verhindert Kaffeepulver bereits im Vorfeld störende Gerüche.