So kommt der Honig aus dem Glas!

Ein Honigglas, in dem noch Reste sind, einfach wegzuschmeißen das ist Verschwendung, denn dazu ist Honig viel zu teuer und auch viel zu wertvoll. Aber gerade bei Honig ist es oft fast unmöglich, die letzten Reste aus dem Glas zu bekommen. Wie man aber Honigreste aus dem Glas, dazu noch ein leckeres Getränk bekommt und obendrein auch noch etwas für die Gesundheit tut, das ist ganz einfach.

Wenn sich nur noch ein kleiner Rest Honig im Glas befindet, muss man einfach nur ein wenig Milch erwärmen und die Milch zu dem Honig ins Glas geben. Den Deckel darauf schrauben, das Ganze gut durchschütteln und in eine Tasse umfüllen. So entsteht eine köstliche Honigmilch, die nicht nur toll schmeckt, sondern auch noch gegen Erkältungen schützt und der Honigrest ist auch verschwunden. Besonders Wildblütenhonig ist in Kombination mit warmer Milch eine wahre Köstlichkeit, von der man garantiert mehr möchte.