Nie mehr quietschende Betten

Quietschende Betten können einem in der Nacht den letzten Nerv rauben. Bei jedem Umdrehen quietscht das Bett und der Bettnachbar wird aus dem Schlaf gerissen. Egal, wie vorsichtig man sich auch bewegt: Das Bett ächzt und quietscht weiter. Irgendwann wird Schlafen zur Nebensache, weil man nur noch bemüht ist, nur ja keine falsche Bewegung zu machen. Quietschende Betten kann man jedoch sehr schnell zum Schweigen bringen.

Damit das Bett nicht mehr quietscht, sollte man in den nächsten Baumarkt gehen und Silikon-Dichtmasse kaufen. Diese wird dann etwa einen Zentimeter dick zwischen Rahmen und Auflageleisten aufgetragen die Ecken sind dabei nicht zu vergessen. Das Ganze ein paar Minuten trocknen lassen, bis es richtig fest ist, dann den Rahmen und die Matratze wieder drauflegen und siehe da: Das Bett quietscht nicht mehr und die Nachtruhe ist wieder gewährleistet. Besonders effektiv ist das auch bei Kinderetagenbetten, wenn das obere Bett munter vor sich hin quietscht.